Wie alles begann

Registrierung für das Schulgeld
 
 
Nur alte Leute, die schon einmal in einer Stadt gewesen waren, hatten davor einen weißen Mann gesehen. Mir fiel sofort auf, dass Kinder aller Altersgruppen mit Arbeiten auf dem Felde beschäftigt waren, die jüngsten mussten im Wald Holz holen oder Wasser tragen. Auf meine Frage, warum sie nicht in der Schule seien, erzählten sie mir, dass ihre Eltern leider nicht das Schulgeld von € 40 pro Kind aufbringen und entrichten könnten. Einige Eltern hatten nur das Schulgeld für 3 Monate bezahlen können, weshalb die Kinder nach Ablauf dieser Zeit nach Hause geschickt wurden.

Das hat mich zum Nachdenken gebracht und spontan habe ich den 4 Boys und 2 Girls aus der Nachbarschaft das Schulgeld bis Ende 2012 bezahlt. Die Freude der Kinder war riesig und sie haben mir im August voller Stolz ihre Zeugnisse geschickt. Die Schulen in Uganda werden meist von kirchlichen Einrichtungen geleitet, der Staat kümmert sich kaum um die Bildung seiner Kinder und die staatlichen Schulen haben auch ein sehr schlechtes Image. Außerdem gibt es nicht überall staatliche Schulen. Um ein Kind in die Schule schicken zu können, muss es Schulkleidung haben und es muss Schulgeld bezahlt werden! Das Schuljahr dauert von Januar bis November und ist in drei Semester unterteilt. Nach drei Monaten Schule gibt es ein Zeugnis und anschließend einen Monat Ferien. Oft können Kinder aus Mangel an Schulgeld nur ein oder zwei Semester pro Jahr die Schule besuchen

In dem Dorf, wo ich war, können 130 Kinder nur deshalb nicht zur Schule gehen, weil die Eltern das Schulgeld nicht entrichten können. Von manchen Familien mit bis zu 8 Kindern kann nur 1 Kind die Schule besuchen, aus manchen Familien kann kein Kind zur Schule gehen!
 


Kinder ohne Schulausbildung haben auch in Afrika keine Zukunft

  •     ohne Schulausbildung gibt es keine Arbeit
  •     ohne Arbeit kein Geld
  •     ohne Geld keine Zukunft

Diesen Kindern wollen wir helfen, dass sie die Schule besuchen können und eine Chance in ihrem weiteren Leben bekommen.

Mission


Kinder ohne Schulausbildung haben auch in Afrika keine Zukunft, d.h.: ohne Schulausbildung gibt es keine Arbeit - ohne Arbeit kein Geld - ohne Geld keine Zukunft! Diesen Kindern wollen wir helfen, dass sie die Schule besuchen können und eine Chance in ihrem weiteren Leben bekommen.

Newsletter


Bleibe auf dem laufenden und erhalte News via Email. (Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben)
Joomla Extensions powered by Joobi

Organisation


Kinderhilfe Uganda

Hütte 30

6345 Kössen

Austria

Tel.: +43 (0)664 / 20 12345

Zitat


Bildung ist die mächtigste
Waffe die du verwenden
kannst um die Welt zu
verändern.

- Nelson Mandela

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok